Die Komponenten eines Dieselmotors sind Pumpen, mechanische Pumpen, Hochdruckpumpen und allgemeine Schienenverkehrstechnik.

PUMPEN

Diesel wird mit einer Pumpe aus dem Tank transportiert. Vor der Verbreitung der elektronischen Kraftstoffinjektion, wurde in den meisten Motoren mechanische Kraftstoffpumpen verwendet.


MECHANISCHE PUMPEN

  • Maximaler Pumpdruck 200 bar
  • Mechanische Düsen öffnen & schließen einmal pro Zyklus
  • Pumpendruck wird in Bar gemessen
    • Glock 9mm – 2520 Bar
    • Mechanische Pumpe – 200 Bar
    • Hochdruckpumpe – 1800 Bar


HOCHDRUCKPUMPE

  • Maximaldruck 1800 Bar (allgemeine Schienenverkehrstechnik)
  • Elektronische Düse (bis zu 7 Löcher pro Düse)
  • Düsen können pro Zyklus bis zu 5 mal öffnen & schließen
  • Vorher (Lärmreduzierung) & Nachher (Erhöhung der Temperatur des Abgases für die Regeneration eines Standard Dieselpartikelfilters)


ALLGEMEINE SCHIENENVERKEHRSTECHNIK

Allgemeine Schienenverkehrstechnik ist ein Kraftstoff-Injektionssystem in einem Dieselmotor, indem eine Leitung (oder Schiene) den Kraftstoff auf einem bestimmten Drucklevel hält und Zuführungsleitungen laufen von dort zu jeder Düse.