Der pH-Wert misst die Azidität oder Alkalität von wässrigen Lösungen. Lösungen mit einem pH-Wert unter 7 sind sauer und Lösungen mit einem pH-Wert über 7 sind alkalisch. Reines Wasser hat einen pH-Wert von etwa 7.

Saure und alkalische Lösungen können sehr in ihrer Azidität und Alkalität variieren. Es ist nicht nur wichtig zu wissen, ob eine Lösung sauer oder alkalisch ist, sondern auch wie sauer oder wie alkalisch sie ist. Azidität und Alkalität werden mit dem pH-Wert gemessen.

Die pH-Wert Skala bewegt sich zwischen einem pH-Wert von 0 bis 14. Saure pH-Werte (0-6) oder alkalische (8-14).

< 1 1,5 - 4 4 - 6 6,8 - 8,5 8,5 - 11 11 -13 > 13
             
Starke Säure Säure Schwache Säure Neutral Schwache Base Alkalisch/Basisch Starke Base

Sauer

Chemische Substanzen, Stoffe und Gemische, welche einen H+ (Wasserstoff) Ionen Überschuss haben. Mit einem pH-Wert zwischen 0 bis 6. Je niedriger die Zahl, desto mehr H+ Ionen und desto stärker die Säure. Organische Säuren (Frucht) haben typischerweise einen pH-Wert von 4-6.

Neutral

Reines Wasser ist pH-neutral.

Es hat ein H+ (Wasserstoff) Ion und ein OH- (Hydroxid) Ion. Dies ergibt H2O (Wasser).

Neutrale chemische Substanzen, Stoffe und Gemischen, wenn ein Gleichgewicht zwischen OH- und H+ Ionen besteht. Der pH-Wert beträgt 7.

Alkalisch/Basisch

Chemische Substanzen, Stoffe und Gemische, welche einen OH- (Hydroxid) Ionen Überschuss haben. Mit einem pH-Wert zwischen 8 bis 14. Je höher die Zahl, desto mehr OH- Ionen und desto stärker die Base. Entfetter und starke Reinigungsmittel haben meist einen hohen pH-Wert.