Industriereinigung für Dummies

NCH Europe erläutert die top drei Industriereinigungsarbeiten, die in der Hälfte der Zeit erledigt werden können

Viele Leute zucken zusammen beim Thema Industriereinigung sowie Wartung und Instandhaltung. Dies wird oftmals als unproduktive Zeit gesehen, es handelt sich jedoch nicht um eine Aufgabe, die mehrere Stunden oder große Mitarbeiter-Teams in Anspruch nehmen sollte. Hier geht Peter Crossen, Vizepräsident der Innovationsplattform für Wartung und Instandhaltung sowie Partsmaster von NCH Europe auf die top drei Reinigungsarbeiten ein, die in der Hälfte der Zeit erledigt werden können.

Unternehmensleiter in industriellen Produktionsumgebungen stehen permanent unter Druck, Kosten einzusparen. Die zunehmende Komplexität industrieller Umgebungen bedeutet jedoch, dass vielen Leuten häufig gar nicht bewusst ist, welche einfachen Maßnahmen sie nutzen können, um Reinigungs- und Wartungskosten zu reduzieren.

1. Equipment zur automatischen Verdünnung und Dosierung
Techniker schieben die Wartung ihrer Geräte auf, um zu vermeiden, Stunden damit zu verbringen, Reinigungslösungen zu mischen und anzuwenden. Wird dies nicht berücksichtigt, führt dies jedoch zu Rost und Schmutzablagerungen, was letztlich zu ernsteren Wartungs- und Instandhaltungsproblemen führt.

Ein Bereich, in dem Betriebsleiter i.d.R. mit Herausforderungen konfrontiert werden, ist das Wasserkühlsystem einer Anlage. Da Kühltürme typischerweise aus Kilometern an Rohren, Boilern, Kühlern, Vorratsbehältern und Kühltürmen bestehen, sind sie anfällig für Rostablagerungen, Mineralkesselstein und mikrobiologische Verunreinigungen, wie z.B. Legionellen. Die Behandlung dieser Systeme umfasst oftmals zeitlich gestaffelte Stilllegungen, arbeitsaufwändige Reinigungen sowie den Gebrauch gefährlicher Chemikalien.

In diesen Anwendungen können automatische Dosiersysteme mit Entfettern auf Wasserbasis, Lösungen zur Entfernung von Rost sowie andere konzentrierte Flüssigreiniger verwendet werden – d.h. sie passen zu bestehenden Reinigungsprozessen, machen diese jedoch wesentlich schneller. Sie sind auch kostengünstiger, da nicht nur Arbeiter weniger Zeit mit Reinigungsarbeiten und mehr Zeit mit der Bedienung der Maschinen zubringen, sondern gleichzeitig gewährleisten sie genaue Verdünnungs- und Dosierraten.

2. Effektive Rostlösungen
Rost ist etwas, das Unternehmen weltweit betrifft. Vielen ist jedoch nicht bewusst, wie sie das behandeln können. Den Unterschied zwischen temporären und dauerhaften Rostlösungen zu kennen, ist wichtig, damit Sie das richtige Produkt für Ihre Anforderungen verwenden und langfristig die Kosten und Zeit für Reinigung, Wartung und Instandhaltung einsparen.

Temporäre Öl- oder Wachsbeschichtungen sollten verwendet werden, um Metallteile beim Transport und Equipment bei der Einlagerung vor Korrosion zu schützen. Dadurch muss das Team nicht Stunden mit der Reinigung von Teilen zubringen. Die temporäre Beschichtung kann dann leicht vor Gebrauch mit Hilfe eines Entfetters entfernt werden.

Dauerhafte Strukturen, wie z.B. Vorratsbehälter oder Brüstungen, können mit einer korrosionsbeständigen Beschichtung behandelt werden – z.B. mit der Rostbehandlungslösung Salvage 2+ von NCH Europe. Salvage 2+ bietet eine kostengünstige langfristige Lösung, die den vorhandenen Rost verkapselt und dadurch für eine Barriere sorgt, welche vor weiterer Korrosion schützt – eine Erleichterung für künftige Wartungsarbeiten.

3. Effektive Entfettung
Wir wissen alle, dass Entfetter als eine der besten Methoden gelten bei dem Umgang mit Industrieschmutz, Fett und Dreck – die richtige Auswahl zu treffen, beschleunigt und erleichtert den Prozess jedoch. Bei der Wahl eines Entfetters, ist es von zentraler Bedeutung, dass der Entfetter auf das Trägermaterial oder die zu reinigende Fläche abgestimmt wird. Andernfalls könnte der Entfetter das Trägermaterial beschädigen und die Reinigungsleistung nachteilig beeinflusst werden.

Es gibt mittlerweile Alternativen zu herkömmlichen lösungsmittelbasierenden Entfettern, die genauso wirksam und weniger schädlich für Benutzer, Oberfläche und Umwelt sind. Kraftvolle Entfetter auf Wasserbasis, wie z.B. Aqua-Sol Power von NCH Europe, nutzen die neueste Tensid-Technologie, um die Bindungen zu der Verschmutzung und zu dem Trägermaterial zu lösen und somit die Lösung zu emulgieren, damit diese leicht weggespült werden kann.

Mit Hilfe dieser kleinen Veränderungen können Branchenexperten ihre Reinigungsarbeiten in der Hälfte der Zeit erledigen. Putzen ist nicht unbedingt etwas, das uns allen Spaß macht und etwas, mit dem wir uns den ganzen Tag beschäftigen möchten – die Wahl des richtigen Produkts kann jedoch dafür sorgen, dass solche Arbeiten zehn Mal leichter und schneller von der Hand gehen.