Behandlung von Rohrreparaturen, die Kopfschmerzen bereiten

Eines der besten Dinge zum Winterende ist das Zurücklassen von Erkältungen, Schnupfen und Husten. Sie können das Haus verlassen, ohne vier Packungen Taschentücher, Erkältungs- und Grippemedikamente sowie Notfall-Schmerzmittel mit sich umher zu tragen. Aber wenn Sie denken, das der Winter gerade vorüber ist, bricht eine weitere Kältewelle aus oder es ist jene demotivierende Woche, in welcher jeder eine „Sommergrippe” hat und Sie sich wünschen, dass Sie ein Notfall-Taschentuchpäckchen bei sich tragen. Das gleiche trifft auf Rohrreparaturen zu, wie Peter Crossen, Vizepräsident der Innovationsplattform für Wartung und Instandhaltung sowie für Partsmaster bei NCH Europe erklärt.

Sich in den traditionellen Optionen der Rohrreparatur zurecht zu finden kann schwieriger sein, als die Auswahl eines Erkältungs- oder Grippemedikaments aus einer riesigen Angebotspalette. Sie können sich dazu entscheiden das System nicht abzuschalten und mit dem Leck umzugehen, während Sie auf eine geplante Unterbrechung der Produktion warten. Dies erhöht selbstverständlich den laufenden Gesundheits- und Sicherheits-Managementbedarf sowie das Risiko für einen katastrophalen Totalausfall. Eine andere Option ist den Betrieb sofort abzuschalten und das Rohr vollständig zu ersetzen. Diese ungeplante Ausfallzeit führt jedoch zu Produktionsverlusten und gegebenenfalls zu unzufriedenen Kunden.

Welchen Weg Sie auch immer wählen, sobald das Problem gelöst ist, ist es leicht Bedenken über zukünftige Lecks in den Hintergrund zu rücken. Jedoch treten Lecks ohne Vorwarnungen auf und der beste Weg den Stress beim nächsten Auftreten eines Lecks gering zu halten, ist bestens vorbereitet zu sein und ein Rohrreparatur-Kit gelagert zu haben, vergleichbar mit der Notfall-Paracetamol die man in der Schreibtischschublade aufbewahrt.

Einige auf dem Markt erhältliche Rohrreparatur-Kits sind groß und unhandlich und benötigen oft Messgeräte für das richtige Mischverhältnisse der Inhaltsstoffe oder teure Kartuschensysteme mit verschwenderischen Einweg-Mischdüsen. Dies erschwert die Lagerung bis zum nächsten Leck erheblich sowie die Anwendung, wenn der besagte Fall eintritt.

In solchen Situationen sind kompakte Reparaturlösungen wie NCH Europes Mega Pipe Repair HD Sortiment sehr praktisch. Epoxystick-Reparatur-Kits sind handlich sowie leicht zu transportieren und anzuwenden. Rohrreparaturbandagen oder Stretch and Seal Lösungen benötigen minimale Vorbereitung.

Letztgenannte Bandagen können sogar direkt über dem Leck angebracht werden, während das Rohr weiterhin in Benutzung bleibt. Das flexible dichte Gewebe der Mega Pipe Repair HD Bandage ermöglicht das Umfassen der Konturen von Rohrbögen und Rohrverbindungen, welches sogar die Anwendungen an komplizierten Rohrbiegungen ermöglicht. Es hat eine Betriebstemperatur von bis zu 250 °C. Dies ermöglicht eine Anwendung in einem breiten Spektrum an industriellen Anwendungen, insbesondere wenn Hitze involviert ist.

Letztlich ist die Rohrwartung und Rohrinstandhaltung ein laufender Prozess und Sie müssen stets auf ein unerwartetes Leck vorbereitet sein. Alles was es bequemer und vorausschauender macht, hilft Ihnen ein gesundes Rohrsystem zu erhalten. Genau wie Sie stets im Fall eines Notfalls eine Kopfschmerztablette zur Hand haben, sollten Sie ein kompaktes Rohrreparatur-Kit in Ihrem Arsenal haben, um die Kopfschmerzen bei einem leckenden Rohr bekämpfen zu können, damit Ihr System reibungslos läuft.