Tweet
  Analyse Die Chemikalienfässer für die Kühlturm- und Boilerbehandlung wurden in einem Bereich gelagert, welcher mit der Technikabt..." />
Tweet
  Analyse Die Chemikalienfässer..." /> Fallstudie: Lebensmittelhersteller, GB - NCH Europe
Analyse Die Chemikalienfässer für die Kühlturm- und Boilerbehandlung wurden in einem Bereich gelagert, welcher mit der Technikabteilung geteilt wurde. Dieser Bereich wird oft betreten und muss stets für einen Gabelstabler zugänglich sein. Die Lagerprodukte für die Kühlturmbehandlung blockierten den Zugang für den Gabelstabler, dies war ein ständiges Risiko für Schäden an den Fässern und ein Auslaufen von Chemikalien. Als Teil der Green Initiative des Unternehmens wurde ein 6m³ Wasch-Behälter installiert, Lagerraum wurde immer rarer. Lösung Nach einer Standortbesichtigung durch Chem-Aqua wurden HandiFeed™ solid Pulte installiert, welche die gesamte Chemikalienlagerung ersetzten. Die Chemikalientanks der Kühltürme wurden durch an die Wand montierte Pulte ersetzt. Nun muss nichts mehr auf dem Boden gelagert werden und die Dosierstation befindet sich in der Tür und spart weiteren Raum. Das Risiko von auslaufenden Chemikalien, wegen Schäden durch Gabelstapler oder Durchgangsverkehr. Die 25kg Fässer mit flüssigen Chemikalien müssen nicht mehr gelagert werden. Die HandiPak® Solid Patronen werden im Technikerbereich in einem Regal aufbewahrt. Der Standort profitiert vom HandichemTM Solid System wie folgt: Kein Risiko von auslaufenden Chemikalien, wegen sperrigen Behältern Keine Probleme durch manuelle Handhabung (Behälter etc. mussten bewegt werde, um in den Bereich zu gelangen) Maximierung des Lagerraums Hinzufügen eines neuen „green" Elements zum wachsenden Portfolio Das HandiChem™ Solid Wasserbehandlungssystem von Chem-Aqua", "articleBody": "Lebensmittelhersteller, UK Unser Kunde ist ein großer, gut etablierter Hersteller der Fleischindustrie, in einem zentralen Städtegebiet in England.
Analyse Die Chemikalienfässer für die Kühlturm- und Boilerbehandlung wurden in einem Bereich gelagert, welcher mit der Technikabteilung geteilt wurde. Dieser Bereich wird oft betreten und muss stets für einen Gabelstabler zugänglich sein. Die Lagerprodukte für die Kühlturmbehandlung blockierten den Zugang für den Gabelstabler, dies war ein ständiges Risiko für Schäden an den Fässern und ein Auslaufen von Chemikalien. Als Teil der Green Initiative des Unternehmens wurde ein 6m³ Wasch-Behälter installiert, Lagerraum wurde immer rarer. Lösung Nach einer Standortbesichtigung durch Chem-Aqua wurden HandiFeed™ solid Pulte installiert, welche die gesamte Chemikalienlagerung ersetzten. Die Chemikalientanks der Kühltürme wurden durch an die Wand montierte Pulte ersetzt. Nun muss nichts mehr auf dem Boden gelagert werden und die Dosierstation befindet sich in der Tür und spart weiteren Raum. Das Risiko von auslaufenden Chemikalien, wegen Schäden durch Gabelstapler oder Durchgangsverkehr. Die 25kg Fässer mit flüssigen Chemikalien müssen nicht mehr gelagert werden. Die HandiPak® Solid Patronen werden im Technikerbereich in einem Regal aufbewahrt. Der Standort profitiert vom HandichemTM Solid System wie folgt: Kein Risiko von auslaufenden Chemikalien, wegen sperrigen Behältern Keine Probleme durch manuelle Handhabung (Behälter etc. mussten bewegt werde, um in den Bereich zu gelangen) Maximierung des Lagerraums Hinzufügen eines neuen „green" Elements zum wachsenden Portfolio Das HandiChem™ Solid Wasserbehandlungssystem von Chem-Aqua" }
Menu

+ 49 (0) 6105 2010 

DeutschDeutsch

Lebensmittelhersteller, UK

Nutzerbewertung:
(0 votes)

case-study-food-manufacture

Lebensmittelhersteller, UK

Unser Kunde ist ein großer, gut etablierter Hersteller der Fleischindustrie, in einem zentralen Städtegebiet in England.

 

Analyse

Die Chemikalienfässer für die Kühlturm- und Boilerbehandlung wurden in einem Bereich gelagert, welcher mit der Technikabteilung geteilt wurde. Dieser Bereich wird oft betreten und muss stets für einen Gabelstabler zugänglich sein.

Die Lagerprodukte für die Kühlturmbehandlung blockierten den Zugang für den Gabelstabler, dies war ein ständiges Risiko für Schäden an den Fässern und ein Auslaufen von Chemikalien.

Als Teil der Green Initiative des Unternehmens wurde ein 6m³ Wasch-Behälter installiert, Lagerraum wurde immer rarer.

Lösung

Nach einer Standortbesichtigung durch Chem-Aqua wurden HandiFeed™ solid Pulte installiert, welche die gesamte Chemikalienlagerung ersetzten.

Die Chemikalientanks der Kühltürme wurden durch an die Wand montierte Pulte ersetzt. Nun muss nichts mehr auf dem Boden gelagert werden und die Dosierstation befindet sich in der Tür und spart weiteren Raum. Das Risiko von auslaufenden Chemikalien, wegen Schäden durch Gabelstapler oder Durchgangsverkehr.

Die 25kg Fässer mit flüssigen Chemikalien müssen nicht mehr gelagert werden. Die HandiPak® Solid Patronen werden im Technikerbereich in einem Regal aufbewahrt. Der Standort profitiert vom HandichemTM Solid System wie folgt:

  • Kein Risiko von auslaufenden Chemikalien, wegen sperrigen Behältern
  • Keine Probleme durch manuelle Handhabung (Behälter etc. mussten bewegt werde, um in den Bereich zu gelangen)
  • Maximierung des Lagerraums
  • Hinzufügen eines neuen „green" Elements zum wachsenden Portfolio

handichem

Das HandiChem™ Solid Wasserbehandlungssystem von Chem-Aqua

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, den auf der Webseite erzeugten Traffic zu analysieren und unsere Marketinginitiativen zu unterstützen.

Indem Sie weiterhin auf unserer Webseite browsen, erklären Sie sich damit einverstanden, unsere Cookies zu erhalten. Weitere Informationen findenr Sie in unserer Datenschutz- und Cookie-Erklärung oder passen Sie Ihre Einstellungen an.

I understand

Indem Sie weiterhin auf unserer Webseite browsen, erklären Sie sich damit einverstanden, unsere Cookies zu erhalten. Weitere Informationen findenr Sie in unserer Datenschutz- und Cookie-Erklärung oder passen Sie Ihre Einstellungen an.

© Copyright 2019 NCH (UK) Ltd. All rights reserved. Chem-Aqua, Wastewater, Parts Cleaning, Maintenance, Lubricants & Partsmaster, Facilities are all subdivisions of NCH Europe.