In diesem Blog hören wir von Nick Wordingham von Blast Wash UK. Nick und Blast Wash UK haben sich vor kurzem NCH und insbesondere der Plattform für Teilereinigung angeschlossen. Er spricht über seine Erfahrungen, die zur Gründung von Blast Wash UK führten, und darüber, wie zwei ihrer Produkte, DryBlast und WetBlast, sich in die Parts-Cleaning-Torrent-Reihe einfügen.

 

Der Einstieg bei NCH

Ich gründete Blast Wash UK im Jahr 2013 als Erweiterung meiner Arbeit in meinem vorherigen Job als Leiter der für die Vorbehandlung zuständigen Abteilung für ein führendes Oberflächenbehandlungsunternehmen.
Nick blog article

Davor umfasste meine berufliche Laufbahn sowohl die chemische als auch die mechanische Seite des Teilereinigungsprozesses. Während dieser Zeit habe ich mit vielen branchenführenden, erstklassigen Unternehmen zusammengearbeitet und diese mit Equipment beliefert, darunter Formel-1-Teams, große Maschinenhersteller wie Caterpillar, Smiths Aerospace, Jaguar Land Rover sowie Hersteller mit großen Maschinenparks wie GKS.

Diese zweifache chemische sowie mechanische Erfahrung war entscheidend für die Gründung von Blast Wash UK. Es gibt nicht viele Unternehmen, die auf beide Faktoren spezialisiert sind, d.h. auf die Kombination aus Maschinen und Chemie.

Meine Erfahrung bedeutete, dass wir aufgrund der Erfahrung auf der chemischen Seite und der Maschinenseite eine Nischen- und Expertenposition einnehmen konnten und in der Lage waren, die beiden Faktoren miteinander zu verbinden, um unseren Kunden die perfekte Lösung zu bieten. Das wiederum ermöglicht es uns, unseren Kunden eine größere Bandbreite an Service und Beratung zu bieten. Anstatt uns auf einen Bereich zu spezialisieren, boten wir einen kombinierten Service an, der Anforderungen und Lösungen aufeinander abstimmte, um ein ganzheitliches Kundenerlebnis zu schaffen.

Eine der lohnendsten Erfahrungen, die ich bei Blast Wash UK gemacht habe, ist auch heute noch der „Wow-Effekt“, wenn Kunden zur Bearbeitung ihrer Teile zu uns kommen. Die Erkenntnis, dass unsere Maschinen stark korrodierte, alte Motorradteile brandneu aussehen lassen können.  Fachwissen ist in der Oberflächenbehandlungsbranche wichtig, und der beste Weg, dies zu demonstrieren, ist die Fähigkeit, die Erwartungen der Kunden zu übertreffen.

Es sind unser integrierter Ansatz sowie unsere Kundenorientierung, die den Zusammenschluss mit NCH zu einem attraktiven Angebot gemacht haben. Über mehrere Plattformen hinweg bietet NCH eine Reihe von Produkten an, die miteinander verbunden sind und von der gleichen Stelle aus formuliert werden. Was ich damit meine, ist, dass das Fett, das von der Lubrication-Plattform (Schmierstoff-Plattform) verkauft wird, das von den Reinigungsmitteln der Parts Cleaning-Plattform (Teilereinigungs-Plattform) entfettet wird, unter Berücksichtigung des jeweils anderen entwickelt wurde. Wie bei Blast Wash UK bietet dies den Kunden eine Komplettlösung, die ihre Erwartungen übertrifft und die sie nirgendwo anders bekommen können.

Die kontinuierliche Investition von NCH in unsere Wet- und DryBlast-Geräte als Teil der Torrent-Reihe ist ein Bereich, auf den ich mich sehr freue.

Einen explosionsartigen Erfolg erzielen

Unsere DryBlast-Maschine kann verschiedene Arten von Abrasivstoffen (z. B. Aluminiumoxidkörner) verwenden, die mit hoher Geschwindigkeit auf das zu bearbeitende Teil geschleudert werden. Die scharfen Kanten der unregelmäßig geformten Abrasivstoffe schlagen auf die Oberfläche auf und schneiden das angesammelte, verunreinigte Material weg.

Prozesse wie Entrostung, Korrosion und Entkalkung erfordern jeweils eine andere Vorgehensweise. Das Material des Substrats bestimmt auch, welches Medium für die Anwendung geeignet ist. Zum Beispiel erfordert Baustahl mit Rost und Verunreinigungen ein anderes Medium und eine andere Herangehensweise als das Entfernen von Farbe von einem Aluminium-Flugzeugflügel, bei dem das Substrat nicht beschädigt werden darf.

Bei unseren WetBlast-Maschinen wird eine andere Art von Medium verwendet, eines, das poliert, wie z. B. Glasperlen. Anstatt die Ablagerungen mit scharfen Kanten wegzuschneiden, reinigen die Poliermittel durch Strömung und nicht durch Aufprall. Die Glasperlen sind kugelförmig und polieren daher das Substrat, indem sie über die Oberfläche gleiten, wobei das Wasser als Schmiermittel wirkt. 

Die Kombination einer WetBlast-Maschine mit führenden Produkten von NCH wie Storm1 (formuliert, um zusätzliche Leistungselemente wie Rostschutz zu enthalten) bedeutet, dass ein Teil in einem einzigen Prozess entfettet, poliert und wieder betriebsbereit gemacht werden kann, jedoch auch gleichzeitig gegen Rost und Korrosion geschützt wird. Ein Teil zu polieren, es zu schützen und seine Lebensdauer zu verlängern – alles in einem einzigen Prozess – stellt für unsere Kunden sicherlich einen „Wow-Effekt“ dar.

In beiden Maschinen können wir insgesamt etwa 75 verschiedene Arten von Schleif- und Poliermitteln einsetzen, um den unterschiedlichen Kundenanforderungen, Anwendungen und Materialien gerecht zu werden.

Europäische Markteinführung

Da wir mit der europäischen Markteinführung der Torrent DryBlast- und WetBlast-Geräte voranschreiten, freue ich mich darauf, einige kurze Reisen zu unternehmen, um wichtige Partner zu treffen und Einrichtungen in ganz Europa zu besuchen, sobald das Reisen wieder möglich sein wird. Richard Bastable und ich werden die nordischen Länder, Deutschland und Österreich besuchen, um nur einige der ersten Orte zu nennen, die wir im Rahmen der Einführung besuchen wollen.

Blast Wash UK ist ein erfolgreiches Unternehmen und die Zusammenarbeit mit NCH kann den Erfolg aufgrund der Investitionen und der Synergien der beiden Unternehmen nur noch steigern und weiter ausbauen.

Gemeinsam verfügen wir über eine breitere Wissensbasis, auf der wir weiterhin bessere Produkte entwickeln können, die den Kunden den „Wow-Effekt“ vermitteln. Was sie für möglich hielten, wurde ersetzt durch etwas Neues, das sie zu noch größeren Erfolgen führen kann.